Ist es ein Junge? Ist es ein Mädchen? Nein, es ist ein Fratz!

Ein Fratz ist ein unerzogenes Kind und das beschreibt unser Freies Radio in Flensburg sehr gut.

 

Fratz ist frech und unbequem. Fratz rebelliert und macht Quatsch. Fratz ist Kunst. Fratz ist Kultur. Fratz ist kindisch und ernst. Fratz ist wichtig und nonsense. Fratz ist Musik und Wort. Fratz ist döschig und behindert. Fratz ist bunt und queer. Fratz ist unkommerziell und pleite. Fratz ist ein Sprachrohr und eine Plattform. Fratz ist Wohnzimmer und Treffpunkt. Fratz ist Dorf und Stadt. Fratz ist DIY. Fratz ist Punk(t).

 

…und eins von zwei Freien UKW Radios in Schleswig-Holstein.

 

Freies Radio gestaltet alle Aspekte, die mit der Produktion von Radio zusammenhängen selbst. Diese reichen von organisationellen bis zu redaktionellen Tätigkeiten. Freies Radio verwaltet und organisiert sich selbst. Auch die Themen werden von den Menschen, die sich am freien Radio beteiligen, frei gewählt, sodass der Vielfalt der Sendungen kaum Grenzen gesetzt sind. Wichtig ist dabei, dass unsere Vorstellungen von empanzipatorischem Umgang mit Inhalt, Sprache und Öffentlichkeit geteilt werden. Alles andere erarbeiten wir gemeinsam in redaktionellen Zusammenschlüssen. Wir sind unkommerziell und quotenunabhängig und sehen uns als Nischenradio in einer Medienwelt, die sich abhängig gemacht hat von Reichweiten und Klick-Zahlen, die sich im Kapitalismus finanziell verwerten lassen. Wir sehen uns als Gegenöffentlichkeit und wollen vor allem in der Medienlandschaft unterrepräsentierte Inhalte ob in Wort oder Musik eine mediale Plattform geben. Selbst sehen wir uns als DIY (DoItYourself) Radio und nicht als Dienstleistungsunternehmen.

Du möchtest etwas ansprechen? Interviews führen? Eine Sendung moderieren? Kultur vermitteln? Dann komm vorbei, wir zeigen dir alles was du brauchst, um selbst Radio zu machen. 🙂