Grüne fordern Zuschuss für Freies Radio in Flensburg

Die Grüne-Ratsfraktion setzt sich für eine finanzielle Förderung des Vereins „Freies Radio Flensburg e.V.“ ein. Im April hat der Landesmedienrat Hamburg/Schleswig-Holstein entschieden, eine 24-Stunden-UKW-Frequenz für ein Freies Radio an Flensburg zu vergeben. Daran gekoppelt war auch eine Anschubfinanzierung für das erste Jahr. „Um einen dauerhaften Betrieb gewährleisten zu können, benötigt das Freie Radio eine Förderung durch die Stadt Flensburg“, heißt es in einer Stellungnahme der Grünen. Weiterlesen

Freies Radio Flensburg erhält Zulassung

Der Medienrat der Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein (MA HSH) hat dem Verein Freie-Radio-Initiative Flensburg eine 24-Stunden-Frequenz für eine Dauer von zehn Jahren zugesprochen. Eine entsprechende UKW-Übertragungskapazität wurde zugewiesen. Wie Felix Ruttkowski vom Verein gegenüber shz.de mitteilte, wird der Sender 2018 mit dem Programm starten. Das nichtkommerzielle Lokalradio (NKL) für Flensburg, Glücksburg und Tastrup ist das zweite in Schleswig-Holstein. Bereits Ende 2016 hatte ein freies Lokalradio in Neumünster die Zusage bekommen. Weiterlesen

Freies Radio bald auch in Flensburg

Heute hat die Medienanstalt Hamburg Schleswig-Holstein endlich auch der Flensburger Freien Radioinitiative eine Zulassung erteilt. Mit dem in diesem Jahr geplanten Sendestart hier in Neumünster, werden damit ab 2018 zwei Freie Radios in Schleswig-Holstein dauerhaft senden können! Das ist ein großer Erfolg für die gemeinsame Zusammenarbeit verschiedener Radioinitiativen in Schleswig-Holstein, zu der wir uns 2013 in der Freien Radio Initiative Schleswig-Holstein (FRISH) zusammengeschlossen hatten. Weiterlesen